GO
Kategorien
Kalender
Tags
All Posts Blog: Blog der Stadtbibliothek Göttingen

Literaturkreis in der Zweigstelle Grone

Am Freitag, den 02.12.2022, trifft sich der Literaturkreis Grone ab 11:00 Uhr in der Zweigstelle Grone der Stadtbibliothek, Heinrich-Warnecke-Str. 6a, 37081 Göttingen.

Der Titel des Monats ist der beliebte Roman "Zur See" von Dörte Hansen.
Wer sich gerne mit Gleichgesinnten über das Buch austauschen möchte, ist herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist frei, solange der Platz reicht, und unter den aktuellen Hygienebedingungen ohne Anmeldung möglich.

Was?: Literaturkreis mit dem Roman "Zur See" von Dörte Hansen
Wo?: Zweigstelle Grone, Heinrich-Warnecke-Str. 6a, 37081 Göttingen
Wann?: Freitag, den 02.12.2022 um 11:00 Uhr

Ausstellung "Unsere Pflege ist vielfältig". Fotoausstellung zu Pflegeberufen

Nov 25 2022
0
0

In der Göttinger Zentralbibliothek (Thomas-Buergenthal-Haus, Gotmarstraße 8) ist ab sofort im Bereich "Kultur im Flur" eine neue Ausstellungen zu sehen:

Im 1. Obergeschoss (Kultur im Flur) zeigt die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) ihre Ausstellung "Unsere Pflege ist vielfältig".

Die Vielfalt der Pflegeberufe an der UMG stellt eine Fotoausstellung vor. Bildmotive aus elf Berufsfeldern zeigen Pflegende bei der täglichen Arbeit. Die Fotoausstellung gibt über die Vorstellung einzelner Pflegender Einblicke in Arbeitssituationen und will damit Interesse wecken für die unterschiedlichen Berufsbilder.

Die Fotografien wurden durch Augmented Reality angereichert: mit Smartphones können die Bilder gescannt werden, wodurch kurze Videos mit Pflegeszenen starten. Die Fotos und dazugehörigen Videosequenzen hat der Göttinger Fotograf Mirko Plha erstellt.

Die Vernissage von "Unsere Pflege ist vielfältig" findet am Freitag, den 25. November 2022 um 17:00 Uhr in der Zentralbibliothek statt. Der Eintritt ist frei.


Ausstellung "Unsere Pflege ist vielfältig". Fotoausstellung zu Pflegeberufen
Wo?: Zentralbibliothek, 1. OG vor dem Aufzug
Wann?: Vernissage am 25.11.2022 um 17:00 Uhr

Vorlesen in der Zentralbibliothek an den Adventssonnabenden

An den Adventssonnabenden (26.11., 03.12., 10.12. und 17.12.2022) wird wieder ab 11:00 Uhr in der Kinderbibliothek im 1. Oberschoss der Zentralbibliothek (Thomas-Buergenthal-Haus, Gotmarstraße 8) für Kinder ab 4 Jahren vorgelesen. Ehrenamtliche Vorleser*innen lesen Bücher aus dem Bestand der Stadtbibliothek vor, die anschließend entliehen bzw. vorgemerkt werden können.
Am letzten Adventssonnabend (17.12.2022) wird ein Bilderbuch-Kino vorgelesen bzw. gezeigt.
Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Die einzelnen Termine:
Sonnabend, 26.11.2022, 11:00 Uhr
Sonnabend, 03.12.2022, 11:00 Uhr
Sonnabend, 10.12.2022, 11:00 Uhr
Sonnabend, 17.12.2022, 11:00 Uhr

Neue Bestseller

Nov 19 2022
1
0

Neu auf der Spiegel-Bestsellerliste und schon in unserem Bestand:


Grisham, John: Die Heimkehr

Erstmals legt Grisham drei Kurzromane vor.
Jake Brigance erreicht der Hilferuf eines alten Freundes: Mack Stafford ist vor Jahren mit viel veruntreutem Geld untergetaucht. Nun will er mit Jakes Unterstützung heimkehren. Aber dann läuft alles anders als geplant
Seit vierzehn Jahren sitzt Cody in der Todeszelle, und an diesem Tag soll das Urteil vollstreckt werden. Doch er hat noch einen letzten Wunsch.
Zwei verfeindete Brüder und Anwälte wollen einen krummen Deal drehen, um ihren Vater zu ruinieren - mit verhängnisvollen Folgen.





Klüpfel, Volker; Kobr, Michael: Die Unverbesserlichen

Ein Rätsel, das zum Familienschatz einer südfranzösischen Adelsdynastie führt, versteckt im Kanallabyrinth der malerischen Küstenstadt Port Grimaud? Das klingt zu formidable, um wahr zu sein. Gelegenheitsgauner Guillaume Lipaire sieht endlich seine Chance, schnell an viel Geld zu kommen. Er versammelt ein ungewöhnliches Team um sich, das ihm dabei helfen soll, das Rätsel zu lösen: Wassertaxifahrer Karim, Eisverkäuferin Jacqueline, Ex-Fremdenlegionär Paul, Delphine, die den örtlichen Handyladen betreibt, und die 84-jährige Lebedame Lizzy. Zusammen sind sie die Unverbesserlichen von der Côte d Azur. Dumm nur, dass keiner von ihnen weiß, wie man einen großen Coup aufzieht und ihnen die Adeligen langsam, aber sicher auf die Schliche kommen. Ein turbulentes Katz-und-Maus-Spiel durch den pittoresken Urlaubsort beginnt, bei dem eine Katastrophe die nächste jagt.

Frida Furchtlos lädt zum Tee

In der Zweigstelle Elliehausen wird wieder vorgelesen. Gudrun Rohrbach liest vor:

Frida Furchtlos lädt zum Tee
Von Danny Baker.

Bär, Wolf und Fuchs sind konsterniert, als die Gans Frida sie furchtlos zu Tee und Kuchen einlädt - wo gibt's denn sowas? Wilde Tiere fressen doch eigentlich Gänse? Der Erdbeerkuchen sieht allerdings sehr verlockend aus ...

Dienstag, 15. November 2022, 16:15 Uhr
Zweigstelle Elliehausen

Für Kinder ab 4 Jahren, Eintritt frei.

(Tipp: Klicken Sie auf den Buchtitel, und Sie gelangen zu diesem Medium im Katalog der Stadtbibliothek.)

Neue Bestseller

Okt 29 2022
1
0

Neu auf der Spiegel-Bestsellerliste und schon in unserem Bestand:


Fitzek, Sebastian: Mimik

Ein winziges Zucken im Mundwinkel, die kleinste Veränderung in der Pupille reichen ihr, um das wahre Ich eines Menschen zu lesen: Hannah Herbst ist Deutschlands erfahrenste Mimikresonanz-Expertin, spezialisiert auf die geheimen Signale des menschlichen Körpers. Als Beraterin der Polizei hat sie schon etliche Gewaltverbrecher überführt.
Doch ausgerechnet als sie nach einer Operation mit den Folgen eines Gedächtnisverlustes zu kämpfen hat, wird sie mit dem schrecklichsten Fall ihrer Karriere konfrontiert: Eine bislang völlig unbescholtene Frau hat gestanden, ihre Familie bestialisch ermordet zu haben. Nur ihr kleiner Sohn Paul hat überlebt. Nach ihrem Geständnis gelingt der Mutter die Flucht aus dem Gefängnis. Ist sie auf der Suche nach ihrem Sohn, um ihre Todesmission zu vollenden? Hannah Herbst hat nur das kurze Geständnis-Video, um die Mutter zu überführen und Paul zu retten. Das Problem: Die Mörderin auf dem Video ist Hannah selbst!


Kutscher, Volker: Transatlantik

Frühjahr 1937: Die Familie Rath ist zersprengt. Eigentlich wollte Charlotte Rath, geborene Ritter, schon längst im Ausland sein, doch halten die Umstände sie in Berlin fest. Ihr ehemaliger Pflegesohn Fritze ist in die geschlossene Abteilung der Nervenheilanstalt Wittenau gesteckt worden, ihre beste Freundin Greta spurlos verschwunden und steht unter Mordverdacht. Dem untergetauchten und von den Behörden für tot gehaltenen Gereon Rath wird es derweil zu gefährlich in Deutschland, er besteigt den Zeppelin, um in die USA zu entkommen. Während Charly versucht, Fritze aus der Klinik rauszupauken, das Verschwinden von Greta zu klären und den Mordfall zu lösen, geschehen jenseits des Atlantiks Dinge, die sie niemals für möglich gehalten hätte.

Göttinger Literaturherbst 2022

Es ist Festivalzeit: Vom 22. Oktober bis 6. November lädt der Göttinger Literaturherbst mit 71 Lesungen an 28 Spielorten zu einem großen Fest der Gegenwartsliteratur. Von internationaler Belletristik über spannende Live-Events, hochaktuelle gesellschaftliche Debatten, Unterhaltung und Satire bis hin zu Vorträgen und Gesprächen mit Expert:innen aus der Spitzenforschung ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Zu den Stars gehören u.a. Anke Engelke und Carolin Emcke, Matthias Brandt, Dörte Hansen, Joy Denalane, Donna Leon, Tupoka Ogette, Harald Lesch, Robert Menasse, Jonas Jonasson oder der Ex-Profifußballer Neven Subotić. Erstmalig wird es beim Festival einen Live-Podcast auf der Bühne geben. Das Moderatorenteam des beliebten NDR Kultur Podcast "eat.READ.sleep." zeichnet live und vor Publikum eine Podcastfolge mit Elke Heidenreich auf.

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Göttingen präsentiert der beliebte Hörbuchsprecher Felix von Manteuffel im Alten Rathaus am 31. Oktober um 17 Uhr "Schauergeschichten zu Halloween" – eine Lesung in Einfacher Sprache aus den Romanen "Frankenstein", "Dracula" und "Die Flüsse von London". Außerdem lesen die Stillen Hunde aus "Good Bye, Lenin!" in Einfacher Sprach. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung unter antwort@literaturherbst.com ist erforderlich.

Freuen Sie sich auf spannende Begegnungen mit Autorinnen und Autoren aus aller Welt!

Tickets und Informationen gibt es unter literaturherbst.com sowie bei allen an Reservix angeschlossenen Vorverkaufsstellen. Für 22 € stehen mit dem ON AIR-Ticket 64 Lesungen des Festivals als Streams bis Ende November zur Verfügung.

Buchverkauf am 08.10.2022

Am Samstag, den 08. Oktober von 11.00 bis 14.00 Uhr findet in der Stadtbibliothek (Thomas-Buergenthal-Haus, Gotmarstraße 8) ein Buchverkauf statt.
Zum Verkauf stehen Kinderbücher, Romane, Lernmaterialien, Wissenschaft und Allgemeines.

Samstag, 08. Oktober 2022, 11.00 - 14.00 Uhr, Zentralbibliothek

Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften.
Wenn es Sie interessiert, welche Medien wie in unseren Buchverkauf gelangen: In unseren FAQ gibt es dazu einen Artikel (Fragen zu verschiedenen Themen, Frage 3).

Organisiert und durchgeführt wird der Buchverkauf von den “Bücherfreunden” der Stadtbibliothek.

 

Rückgabegeräte ab dem 04.10.2022

Sep 30 2022
0
0

Ab dem 04. Oktober 2022 bieten wir Ihnen eine neue Möglichkeit zur Rückgabe einiger Medien an: Ab dann können Sie Bücher, Zeitschriften, Karten und Noten am Ausleihgerät Nummer 3 (das ist das Gerät, das dem Eingang am nächsten ist) eigenständig zurückgeben.

Wählen Sie hierzu die Option "Rückgabe" auf dem Display aus und folgen den Anweisungen auf dem Bildschirm.
Um Fehlerquellen zu minimieren, legen Sie Ihre Medien bitte einzeln auf.
War die Rückgabe erfolgreich erscheint ein grüner Smiley neben dem Titel auf dem Bildschirm.
Nachdem sie den Vorgang beendet haben, können Sie Ihre Medien auf den bereitgestellten Wagen legen und erhalten einen Rückgabebeleg.

In bestimmten Ausnahmefällen, bspw. bei vorgemerkten Medien oder Medien aus Zweigstellen ist eine Rückgabe am Gerät nicht möglich, es erscheint ein roter Smiley. In diesen Fällen wenden Sie sich bitte an die Rückgabetheke.

Alle anderen Medien wie CDs, DVDs oder Spiele können Sie wie gewohnt an der Theke zurückgeben und Tonies und Gegenstände werden weiterhin in der Kinderbibliothek, bzw. im 2. Obergeschoss ausgeliehen und zurückgegeben.

 

Der Blog via RSS-Feed

Vermutlich ist Ihnen dieses Symbol schonmal im Internet über den Weg gelaufen. Dieses Symbol steht für einen sogenannten RSS-Feed. Über einen RSS-Feed können Sie quasi ein Abonnement für eine Seite einrichten, sollte diese das anbieten. So bleiben Sie bei Ihren Lieblingswebseiten stets auf dem Laufenden. Einen RSS-Feed kann man auf ganz unterschiedliche Weise nutzen, je nachdem was man persönlich bevorzugt. Benutzt man bspw. ein E-Mail-Programm wie Outlook kann man sich einen Ordner für jeden abonnierten RSS-Feed einrichten und bekommt somit jeden neuen Eintrag bequem per Mail ins Postfach. Außerdem gibt es zahlreiche Browser-Erweiterungen, über die man seine Feeds im Auge behalten kann. Wer ein Smartphone besitzt kann auch mal im jeweiligen App-Store nach einer App suchen, über die RSS-Feeds abonniert und verwaltet werden können.

All diese Optionen haben aber eine Sache gemein: An einer Stelle wird nach der URL, bzw. dem Link, des RSS-Feed gefragt.

Die Inhalte, an die Sie bisher in unserem Newsletter gewohnt sind, können Sie weiterhin über unseren Blog bekommen - und mit dem RSS-Feed unseres Blogs verpassen Sie keinen Beitrag mehr! Der Link, den Sie dafür bei Ihrer bevorzugten RSS-Option angeben müssen ist dieser. Sie finden den Link auch, indem Sie auf unserem Blog rechts oben auf das graue Symbol für den RSS-Feed klicken und die URL aus der Adresszeile kopieren:

© Stadtbibliothek Göttingen

Fragen, Anregungen und Kritik
bitte an den Webmaster.

Göttingen - Stadt, die Wissen schafft