GO
Ihre Suche
Hirten der medialen Weide - das Team der Zweigstelle Weende

"Weende" bedeutet "Weideort" oder "Weideplatz". Treffend ist dieser Name sicherlich für die Zweigstelle Weende der Stadtbibliothek in der Hennebergstr. 11, denn hier finden die Weender Bürger im vielfältigen Medienangebot eine üppige mediale Weide für Geist, Fantasie und Seele.

Bei den weiteren Mitgliedern des Teams der Zweigstelle Weende passt nun das Bild von Weide und Schäfer nicht mehr, denn ein Schäfer arbeitet - abgesehen von dem Hund oder den Hunden - meist allein. Frau L. Apel steht ihren Kolleg*innen zur Seite, kümmert sich um die Regalordnung, Verbuchung, Rücksortierung und Benutzerberatung und ebenfalls um die tausend kleinen Dinge, die in der Zweigstelle anfallen.

 

Frau G. Spiller komplettiert das Weender Team und ist wie Frau Kulp mit den vielfältigen Aufgaben betraut, die in einer Zweigstelle so anfallen - von der Regalsortierung über die Benutzerberatung bis zur Ausleihverbuchung.

Oberhirtin, pardon, Zweigstellenleiterin ist Frau A. Große. Sie kümmert sich um die mannigfachen großen und kleinen Aufgaben, die die Leitung einer Zweigstelle der Stadtbibliothek beinhalten. Nicht zuletzt gehört dazu die Auswahl der anzuschaffenden Medien, sie ist somit (und da sie auch Medien für einige Sachgruppen der Zentralbibliothek auswählt) auch Teil des Lektorats-Teams.

 

© Stadtbibliothek Göttingen

Fragen, Anregungen und Kritik
bitte an den Webmaster.

Göttingen - Stadt, die Wissen schafft