GO
Kategorien
Kalender
Tags

Neue Wege in der Jugendbibliothek

Feb 10 2022


Wie bereits in unserer Reihe „Gestern & Heute“ im Adventsnewsletter 2021 angerissen wurde, hat sich unsere Jugendbibliothek in den vergangenen Jahren stark gewandelt. Innerhalb der letzten zwei Jahre haben wir die Räumlichkeiten altersgerecht umgestaltet, neue Mediengruppen in den Bestand aufgenommen und arbeiten daran, ein innovatives Veranstaltungskonzept für die Zeit nach der Pandemie zu erarbeiten. In Nachfolgenden erfahren Sie, wie sich die Jugendbibliothek in den letzten Jahren in den Bereichen "altersgerechte Gestaltung", "nutzungsfreundliche Sortierung" und "neue Medien" weiterentwickelt hat.


Altersgerechte Gestaltung


Ende 2019 haben wir mit der umfassenden Renovierung der Jugendbibliothek begonnen. Heute laden ein farbiges Innendesign mit Wandgraffiti und gemütliche Sitzmöbel zum Verweilen ein.
Die im hinteren Teil der JuBi eingerichtete Chill Out-Lounge ist ein Ort zum Lesen, Unterhalten, Abhängen und Musikhören (Disc-Mans zur Nutzung in der JuBi sind an der Information erhältlich). Das eingebaute Podium und eine elektronische Leinwand ermöglichen die zusätzliche Nutzung des Raumes für Veranstaltungen.

Im vorderen Teil, der räumlich klar vom Romanbereich der Erwachsenenbibliothek abgegrenzt ist, befinden sich neben DVDs, Konsolen- und Gesellschaftsspielen mehrere PCs, die mit Internetzugang und Kopfhörern ausgestattet sind. Unser multifunktionaler Spieletisch, der u.a. als Tischkicker genutzt werden kann, ist ein Highlight, das wir während der Pandemie leider vorerst nicht mehr anbieten können. Aber wir freuen uns bereits darauf, ihn wieder im Einsatz zu sehen!
Zwischen diesen Bereichen finden sich einige Sitzplätze zum stillen Arbeiten – wir verweisen hier aber auch gerne auf unsere zusätzlichen Arbeitsplätze im 2. OG.
Als Stadtbibliothek wollen wir allen Menschen unabhängig ihres Alters Raum zur freien Nutzung bieten. Die Neugestaltung der Jugendbibliothek war also nur ein logischer Schritt auf dem Weg zu einer Bibliothek, die möglichst viele Bedürfnisse deckt.

 



Nutzungsfreundliche Sortierung


Auch was die Sichtbarkeit unserer Medien angeht, haben wir uns einige Gedanken gemacht und gute Lösungen gefunden. Besonders erwähnenswert sind die praktischen drehbaren Aufstellerregale, die Raum für zahlreiche Mangabücher bieten.
Die Englischecke der JuBi ist auf zwei Regale angewachsen, sodass Comics und Bücher nun voneinander getrennt präsentiert werden können, und bei unseren Spielfilm-DVDs nehmen wir Schubladendenken ausnahmsweise in Kauf und sortieren nutzungsfreundlich nach Genrekategorien. Und um auch die Suche nach einzelnen DVDs zu erleichtern, ist die Standortsignatur vorne auf dem Cover befestigt, sodass sie beim Blättern in den Schubladen besser sichtbar ist.

 


Ein arbeitsaufwendiger aber wichtiger Schritt für uns war die Auflösung geschlechtsspezifischer Unterkategorien in der Kinder- und Jugendbibliothek. Zahlreiche Studien belegen, dass eine Trennung durch Geschlechterkategorien auf Kinder und Jugendliche anderen Geschlechts abschreckend wirkt. Dem wollen wir entgegenwirken, denn Bücher sind doch letztlich für alle da. 2021 wurden die Kategorien „Mädchen & Liebe“ (Romane ab 13) und „Frauen & Liebe“ (Romane ab 16) konsequent zu „Liebe & Freundschaft“ umgearbeitet. Auch die neue Unterkategorie „Identität“ wurde ins Leben gerufen, um Raum für Bücher zu bieten, die sich mit dem Thema Selbstfindung beschäftigen.

 


Die neueste Änderung in der Jugendbibliothek sind die regelmäßigen Medienpräsentationen am Eingang zur Jugendbibliothek. Am Präsentationsgitter finden sich ca. monatliche neu ausgewählte Medien; entweder aktuelle Neuerwerbungen, bestimmte Mediengruppen oder thematisch zusammengestellte Titel aus allen Bereichen. Besonders unsere Themenpräsentation zu LGBTQIA+ (Lesbisch, Schwul (engl. „gay“), Bisexuell, Transgender, Queer, Intersexuell, Asexuell) Literatur kam sehr gut bei Nutzer*innen an und führte noch nach Abbau zur erhöhten Nachfrage von Titeln.
Wir freuen uns immer über Feedback von Nutzer*innen, was unser Medienangebot oder die Gestaltung der Bibliothek angeht. Neben den üblichen Wegen via E-Mail, über unsere Feedbackkarten oder im direkten Gespräch mit unserem Personal gibt es in der Jugendbibliothek auch die Wunscherfüllerbox, in die anonym Medienwünsche, Anregungen und Verbesserungsvorschläge eingeworfen werden können.

 



Neue Medien


Die Zeit bringt immer neue Technik und auch unser Bestand entwickelt sich weiter. Für die beliebten Spielekonsolen von Nintendo, Sony und Microsoft gibt es bei uns vorwiegend aktuelle Titel, aber auch etliche Klassiker. Ab diesem Jahr wird der Konsolenspielebestand in Kinder- und Jugendbibliothek noch weiter anwachsen, da nun auch verstärkt unabhängig vom Bestsellerbestand Spiele angeschafft werden sollen.
Und nicht nur das! Für die Nutzung bei Veranstaltungen haben wir selbst eine Playstation 4 und eine Nintendo Switch-Konsole angeschafft. Aufgrund der derzeitigen Pandemielage war eine Nutzung bisher nur bedingt möglich, wir sehen aber voller Erwartung der Rückkehr unseres Veranstaltungsangebotes entgegen. Hierüber informieren wir wie immer rechtzeitig über unsere Website und Aushänge in der Stadtbibliothek.

 


Auch schon länger Teil unseres Bestandes aber weiterhin sehr beliebt sind Anime und Manga. Der ihnen zugrundeliegende japanische Zeichenstil kann mithilfe von Zeichenbüchern (bei uns im Sachbuchbestand unter „Manga & Comic“) auch selbst nachgeahmt werden. Mit ca. 800 Mangabüchern gibt es bei uns vieles, was das Otaku-Herz begehrt. An unserem Anime-Bestand arbeiten wir noch, doch auch hier soll das Angebot ausgebaut werden.
Neue internationale Literatur gibt es bei uns nicht nur aus Japan. Unsere Ecke für englischsprachige Bücher ist im letzten Jahr rasant gewachsen. Neben Klassikern wie Büchern von J.K. Rowling und Cornelia Funke gibt es hier nun deutlich mehr Neuerscheinungen, die sich vom Umfang her gut für Menschen eignen, die Englisch als Zweit- oder Drittsprache lernen. Auch Themen, die die Übersetzung in den deutschsprachigen Raum oft nicht schaffen, sind jetzt in englischer Sprache ausreichend vertreten und wir haben sogar einige schöne englische Lyrikbände in Originalsprache.

 


Unser Sachbuchbereich ist zurück und zwar so stark wie nie zuvor! Für regelmäßige Besucher*innen der Stadtbibliothek ist diese Information wohl nicht neu, doch wir finden es wichtig, auf den inzwischen gut ausgebauten Sachbuchbereich unserer JuBi zu verweisen. Dort finden sich altersgerechte und informative Ratgeber, Fachbücher und Biographien zu relevanten Themen wie „Beruf & Job“, „Gesundheit & Psyche“, „Identität, Liebe & Sex“, „Freizeit“ und „Umwelt“.
Neben den Sachbüchern befindet sich auch unsere Schüler-Infothek mit Lernmaterialien für die 7. bis 13. Klasse in der Jugendbibliothek. Materialien für Grundschule und die 5./6. Klasse befinden sich in der Kinderbibliothek.

 


 


Stadtbibliothek Göttingen - Medien. Entdecken. Lernen.


© Stadtbibliothek Göttingen

Fragen, Anregungen und Kritik
bitte an den Webmaster.

Göttingen - Stadt, die Wissen schafft