Cover von Der Oberst hat niemand, der ihm schreibt wird in neuem Tab geöffnet

Der Oberst hat niemand, der ihm schreibt

Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser García Márquez, Gabriel
Jahr: 2004
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer-Taschenbuch-Verl.
Mediengruppe: Schöne Literatur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleSignaturMediengruppeStatusFristVorbestellungenLageplan
Zweigstelle: Zentralbibliothek Signatur: Roman Garc Mediengruppe: Schöne Literatur Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Lagepläne: Lageplan

Inhalt

In einem kolumbianischen Tropendorf herrscht seit Jahren der Ausnahmezustand. Das Leben ist erstarrt, und die Menschen hoffen vergeblich auf Veränderung, auf Befreiung von der Militärdiktatur. Der Oberst, der mit seiner Frau in großer Armut lebt, erwartet seit 56 Jahren auf einen Brief der Regierung und eine Bestätigung seiner Veteranenpension. Doch niemand schreibt dem Oberst.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser García Márquez, Gabriel
Verfasserangabe: Gabriel García Márquez
Jahr: 2004
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer-Taschenbuch-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Roman
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-596-16259-8
2. ISBN: 3-596-16259-9
Beschreibung: 124 S.
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Dorf, Geschichte 1960, Kolumbien, Militärdiktatur, Widerstand, Politischer Widerstand
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: El coronel no tiene quien le escriba
Fußnote: Aus dem Span. übers.
Mediengruppe: Schöne Literatur