Cover von Äsopische Fabeln wird in neuem Tab geöffnet

Äsopische Fabeln

mit moralischen Lehren und Betrachtungen ; mit 40 Kupfertafeln der Erstausgabe von 1757
0 Bewertungen
Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 1999
Verlag: Zürich, Diogenes-Verl.
Mediengruppe: Schöne Literatur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleSignaturMediengruppeStatusFristVorbestellungenLageplan
Zweigstelle: Zentralbibliothek Signatur: Zbb Aes Mediengruppe: Schöne Literatur Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Lagepläne: Lageplan

Inhalt

Die Fabeln von Äsop gewannen aufgrund ihrer unkomplizierten, deutlichen Sprache und ihrer moralischen Botschaft unter der Bevölkerung sowie unter den Gelehrten große Beliebtheit. Der aus einfachen Verhältnissen stammende Dichter schrieb nicht für eine elitäre Gruppe, sondern für das Volk. In den kleinen, in sich geschlossenen Geschichten werden menschliche Schwächen, Gewohnheiten und Verhältnisse auf sprechende Tiere, manchmal auch Pflanzen übertragen und kritisiert.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: hrsg. u. mit e. Nachwort von Walter Pape
Jahr: 1999
Verlag: Zürich, Diogenes-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Zbb
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-257-23125-3
Beschreibung: 390 S. : Ill.
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Aesop
Originaltitel: Æsop's fables, with instructive morals and refelctions, abstracted from all party considerations, adapted to all capacities
Fußnote: Aus d. Engl. übertr.
Mediengruppe: Schöne Literatur