Cover von Leichte Verfehlungen wird in neuem Tab geöffnet

Leichte Verfehlungen

Roman; 11. Göttinger Literaturherbst 2002
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schmitter, Elke
Jahr: 2002
Verlag: Berlin, Berlin-Verl.
Mediengruppe: Schöne Literatur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleSignaturMediengruppeStatusFristVorbestellungenLageplan
Zweigstelle: Zentralbibliothek Signatur: Roman Frauen Schm Mediengruppe: Schöne Literatur Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Lagepläne: Lageplan

Inhalt

11. Göttinger Literaturherbst 2002
Selma Craiss erwacht eines Morgens - und ist verliebt, und zwar nicht in ihren langjährigen Lebensgefährten Wolfgang. Als versierte Theoretikerin macht sie sich gleich daran, den Keimling dieser ungewohnten Empfindung unter einer dicken Deutungsdecke zu ersticken - und doch ergibt sie sich diesem lebendigen Gefühl, das wie ein Realitätsblitz in ihrer, der Vorstellungskraft geschuldeten Welt einschlägt. Und scheitert, natürlich. Von Jane Austen bis Evelyn Waugh: Der legendäre englische Gesellschaftsroman in all seinen Facetten stand wohl Pate für diese mit scharfem Blick und spitzer Feder geschriebene Grossstadtromanze - die, so könnte man sagen, auf einem Wahrnehmungsfehler basiert und deshalb ihr tragikomisches Ende findet, bevor sie überhaupt begonnen hat. Freundlich spottend, aber niemals denunziatorisch, wird in Leichte Verfehlungen von der freischaffenden Journalistin Selma Craiss erzählt, einer gebildeten Frau von über vierzig, mit eleganter, gleichwohl dezenter Garderobe sowie einem ausgeprägten Faible für Rorty und Derrida. Begleitet wird Selma durch diese romantische Eskapade von einer Hand voll Freundinnen, alle auf ihre Weise traumatisierte Lebenskünstlerinnen. Ein wenig Woody Allen - man denke an die wunderbare Annie Hall in Stadtneurotiker -, ein wenig Austen, ein wenig Waugh - und sehr viel Schmitter: Leichte Verfehlungen bietet einen präzisen und dennoch warmherzigen Blick auf das verworrene Innenleben jener seltsamen Spezies der "Frau um vierzig". Frauen in ihren besten Jahren, wie es so schön und auch nicht ganz zu Unrecht heisst.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schmitter, Elke
Verfasserangabe: Elke Schmitter
Jahr: 2002
Verlag: Berlin, Berlin-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Roman Frauen
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-8270-0455-1
Beschreibung: 309 S.
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Frau, Liebe
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Schöne Literatur