Cover von Insel der verlorenen Erinnerung wird in neuem Tab geöffnet

Insel der verlorenen Erinnerung

Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Ogawa, Yoko
Jahr: 2020
Verlag: Leipzig, Liebeskind
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleSignaturMediengruppeStatusFristVorbestellungenLageplan
Zweigstelle: Zentralbibliothek Signatur: Roman Ogaw Mediengruppe: Buch Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Lagepläne: Lageplan

Inhalt

Auf einer Insel, nicht weit vom Festland entfernt, prägen sonderbare Ereignisse das Leben. In regelmäßigen Abständen verschwinden Dinge, und zwar für immer. Zunächst sind es Hüte, dann alle Vögel, später die Fähre. Bald gibt es keine Haarbänder mehr und keine Rosen … Die Bewohner haben sich damit abgefunden, dass auch ihre Erinnerung immer weiter verblasst. Nur einige wenige können nichts vergessen. Deshalb werden sie von der Erinnerungspolizei verfolgt, die dafür Sorge trägt, dass alle verschwundenen Dinge auch verschwunden bleiben, nicht nur im alltäglichen Leben, sondern auch in den Köpfen der Menschen.
Yoko Ogawas internationaler Bestseller ist eine faszinierende Parabel über den Verlust von Freiheit und die Bedeutung der eigenen Vergangenheit. Selten werden die drängenden Fragen unserer Zeit so poetisch verhandelt wie hier.
Yoko Ogawa gilt als eine der wichtigsten japanischen Autorinnen ihrer Generation.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Ogawa, Yoko
Verfasserangabe: Yoko Ogawa ; aus dem Japanischen von Sabine Mangold
Jahr: 2020
Verlag: Leipzig, Liebeskind
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Roman
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-9543812-2-7
2. ISBN: 3-9543812-2-2
Beschreibung: 350 Seiten
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Mangold, Sabine
Originaltitel: Hisoyaka na Kesshô
Mediengruppe: Buch