Cover von Der digitale Weltkrieg, den keiner bemerkt wird in neuem Tab geöffnet

Der digitale Weltkrieg, den keiner bemerkt

0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Modderkolk, Huib
Jahr: 2020
Verlag: München, Ecowin Verlag
Mediengruppe: Sachbuch
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleSignaturMediengruppeStatusFristVorbestellungenLageplan
Zweigstelle: Zentralbibliothek Signatur: Gkm Mod Mediengruppe: Sachbuch Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Lagepläne: Lageplan

Inhalt

Eine, wenn man so möchte, lebhafte Liveaufnahme des sich im Internet abspielenden Krieges zwischen Staaten, im staatlichen Auftrag handelnden Hackern, der Abwehr von Attacken und dem "Gegenangriff". Im Zentrum des Berichtes des niederländischen Journalisten stehen die Dienste seines Landes.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Modderkolk, Huib
Verfasserangabe: Huib Modderkolk ; aus dem Niederländischen von Sabine Reinhardus
Jahr: 2020
Verlag: München, Ecowin Verlag
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Gkm
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-7110-0262-4
2. ISBN: 3-7110-0262-5
Beschreibung: 1. Auflage, 319 Seiten
Schlagwörter: Datenschutz, Digitale Revolution, Information warfare, Internetkriminalität, Cyberwar, Datenschutzrecht, Datenverarbeitung / Datenschutz, Digitaler Wandel
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Reinhardus, Sabine
Originaltitel: Het is oorlog maar niemand die het ziet
Fußnote: Aus dem Niederländischen übersetzt
Mediengruppe: Sachbuch