Cover von Der goldene Pelikan wird in neuem Tab geöffnet

Der goldene Pelikan

Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Chwin, Stefan
Jahr: 2008
Verlag: München, Dt. Taschenbuch-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleSignaturMediengruppeStatusFristVorbestellungenLageplan
Zweigstelle: Zentralbibliothek Signatur: Roman Chwi Mediengruppe: Buch Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Lagepläne: Lageplan

Inhalt

Samuel Bogumil Linde-Preis der Partnerstädte Torun (Polen) und Göttingen (2015):
Jakub ist Juraprofessor an der Danziger Universität, gut aussehend, selbstbewusst, wohlsituiert. Er weiß, was richtig ist, und als ein Mädchen sich beschwert, sie sei zu Unrecht durch die Prüfung gefallen, lässt er sie hochmütig stehen. Bis er eines Tages zufällig erfährt, dass sie sich umgebracht habe. Sein Gewissen beginnt ihn zu plagen. Er begeht kleine Ladendiebstähle, trennt sich von seiner Frau, verliert Arbeit und Wohnung und irrt schließlich als Obdachloser durch die Stadt. Ein fesselnder Roman über das Leben und darüber, wie es plötzlich zerbrechen kann.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Chwin, Stefan
Verfasserangabe: Stefan Chwin
Jahr: 2008
Verlag: München, Dt. Taschenbuch-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Roman
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-423-13632-7
2. ISBN: 3-423-13632-4
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Hochschullehrer, Prüfung, Selbstmord, Studentin, Freitod , Selbsttötung, Suizid
Suche nach dieser Beteiligten Person
Fußnote: Aus dem Poln. übers.
Mediengruppe: Buch