Diese Seite verwendet Cookies. Details anzeigen <Hier klicken>
  GO
Mord ist nicht das letzte Wort
Roman
Verfasser: Bradley, Alan
Jahr: 2017
Verlag: München, Penhaligon
Bestseller
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleSignaturMediengruppeStatusFristVorbestellungenLageplan
 Vorbestellen Zweigstelle: Zentralbibliothek Signatur: BESTSELLER Mediengruppe: Bestseller Status: Entliehen Frist: 29.09.2017 Vorbestellungen: 0 Lagepläne: Lageplan
Inhalt Endlich kehrt Flavia vom Internat in Kanada zurück nach Buckshaw, nur um dort zu erfahren, dass ihr Vater im Krankenhaus liegt und keinen Besuch empfangen darf. Um ihren boshaften Schwestern zu entkommen, schwingt Flavia sich auf ihr Fahrrad: Sie soll für die Frau des Pfarrers eine Nachricht an den abgeschieden lebenden Holzbildhauer Mr. Sambridge überbringen. Doch niemand öffnet. Neugierig betritt Flavia die Hütte und ist überrascht, einen Stapel Kinderbücher im Zuhause des ruppigen Junggesellen zu entdecken. Und noch ein unerwarteter Fund steht Flavia bevor - denn an der Schlafzimmertür hängt, kopfüber gekreuzigt, der tote Mr. Sambridge ...
Rezensionen
Details
Verfasser: Bradley, Alan
Verfasserangabe: Alan Bradley. Aus dem Englischen von Gerald Jung
Jahr: 2017
Verlag: München, Penhaligon
Systematik: BESTSELLER
Interessenkreis: Krimi
ISBN: 978-3-7645-3113-3
2. ISBN: 3-7645-3113-4
Beschreibung: 432 Seiten
Beteiligte Personen: Jung, Gerald [Übers.]
Originaltitel: Thrice the brinded cat hath mew'd
Mediengruppe: Bestseller

© Stadtbibliothek Göttingen

Fragen, Anregungen und Kritik
bitte an den Webmaster.

Göttingen - Stadt, die Wissen schafft