GO
Kategorien
Kalender
All Posts Blog: Blog der Stadtbibliothek Göttingen
All Posts Term: Über uns
38 post(s) found

Neue Wege in der Jugendbibliothek


Wie bereits in unserer Reihe „Gestern & Heute“ im Adventsnewsletter 2021 angerissen wurde, hat sich unsere Jugendbibliothek in den vergangenen Jahren stark gewandelt. Innerhalb der letzten zwei Jahre haben wir die Räumlichkeiten altersgerecht umgestaltet, neue Mediengruppen in den Bestand aufgenommen und arbeiten daran, ein innovatives Veranstaltungskonzept für die Zeit nach der Pandemie zu erarbeiten. In Nachfolgenden erfahren Sie, wie sich die Jugendbibliothek in den letzten Jahren in den Bereichen "altersgerechte Gestaltung", "nutzungsfreundliche Sortierung" und "neue Medien" weiterentwickelt hat.


Neue Kollegin

Jan 27 2022
2
0

Mein Name ist Lena Wöhl und ich verstärke seit Januar das Team der Stadtbibliothek Göttingen als neue Leitung der Zweigstelle Grone.

Während meiner Ausbildungs-, Studiums- und Berufszeit durfte ich schon einige Bibliotheken näher kennen lernen. Die Arbeit mit Menschen und Medien in diesem vielfältigen Beruf macht mir großen Spaß.

Vielleicht treffen Sie mich bei Ihrem nächsten Besuch in der Zentralbibliothek oder der Zweigstelle Grone auch einmal persönlich an. Ich freue mich auf Sie.

FSJ'ler*in gesucht!


Ab sofort können sich Interessent*innen zwischen 16 und 26 Jahren für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) im Bereich Kultur in der Stadtbibliothek Göttingen (Thomas-Buergenthal-Haus, Gotmarstr. 8) bewerben.

Zu besetzen ist ab dem 1. September 2022 eine Freiwilligenstelle in der Öffentlichkeitsarbeit bzw. Kinder- und Jugendbibliothek der Stadtbibliothek.


Die zwölf Monate bilden für viele Jugendliche und junge Erwachsene einen Brückenschlag zwischen Schule und Ausbildung oder Studium. Sie erhalten Orientierung für ihren weiteren Lebensweg, knüpfen wichtige Kontakte, schärfen ihre Interessen und erkennen eigene Stärken. Sie werden in die tägliche Arbeit eingebunden und profitieren von dem Wissen und den Erfahrungen der Mitarbeiter*innen in den Einrichtungen. Außerdem erhalten sie während des Freiwilligendienstes eine Vergütung wie auch Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherung.


Wer das ganze Jahr absolviert hat, kann sich die Zeit als praktischen Teil für die Fachhochschulreife anerkennen lassen. Außerdem wird das Freiwillige Soziale Jahr als Wartezeit für das Studium angerechnet. Bewerbungsende ist am 15.03.2022.


Interesse geweckt? Mehr dazu findet man hier!

Neue Kollegin!

Jan 13 2022
2
0

Hallo,

hier sind Buddel und Imke.

Imke arbeitet seit dem 10.01.2022 in der Stadtbibliothek Göttingen. Vorher war sie in der Stadtbibliothek Hannover und davor in der Stadtbibliothek Magdeburg.

Ist sie nicht in Göttingen, so ist sie in Beckedorf, dass liegt im Schaumburger Land zwischen Stadthagen und Bad Nenndorf.

Imke freut sich auf die neuen spannenden Aufgaben die sie erwarten! =)

Gestern & Heute - eine Zeitreise durch die Geschichte der Stadtbibliothek. Teil 8: Vitrinengestaltung

Dez 16 2021
4
0

Gestern & Heute - eine Zeitreise durch die Geschichte der Stadtbibliothek

Teil 8: Vitrinengestaltung



Die Stadtbibliothek hat in ihrer Geschichte seit ihrer Gründung am 21.10.1897 zahlreiche Wandlungen durchlebt. Einige dieser Wandlungen stellt unsere Kollegin Julia Habibi Ihnen in dieser Fortsetzungsserie vor. Diesmal geht es um die Veränderungen bei der Vitrinengestaltung.



Es wurden damals ausschließlich Bücher präsentiert, da andere Medien schlichtweg noch nicht vorhanden waren.


Wie auch heute wurde ein Thema beworben (hier.: "Göttingen")



Auch heute werden noch regelmäßig die Vitrinen und Schaufenster mit Medien zu einem bestimmten Thema bestückt, um dies zu präsentieren


Im Sommer sind dies beispielsweise Medien zum Thema "Reisen" (Bücher, Karten, DVDs)


Oder aber auch Diverses aus dem Sommerangebot für Kinder- und Jugendliche, dem JuliusClub.

Gestern & Heute - eine Zeitreise durch die Geschichte der Stadtbibliothek. Teil 7: Jugendbibliothek

Dez 14 2021
4
0

Gestern & Heute - eine Zeitreise durch die Geschichte der Stadtbibliothek

Teil 7: Jugendbibliothek



Die Stadtbibliothek hat in ihrer Geschichte seit ihrer Gründung am 21.10.1897 zahlreiche Wandlungen durchlebt. Einige dieser Wandlungen stellt unsere Kollegin Julia Habibi Ihnen in dieser Fortsetzungsserie vor. Diesmal geht es um die Veränderungen in der Jugendbibliothek.



Im Gegensatz zu damals ist auch der Bestand der Jugendbibliothek gewachsen.

Sie beinhaltet neben Romanen für Jugendliche ab 12 auch Lernmaterial der Schülerinfothek, Ratgeber aus vielen Bereichen, DVDs und natürlich Hörbücher. Außerdem findet man auch hier PC Arbeitsplätze vor, die man täglich nutzen kann*.

Eine neu gestaltete Chill Lounge lädt zum Verweilen ein, zudem sind auch Spielgeräte vorhanden, welche genutzt werden können (außerhalb von Corona).



*Man beachte die Nutzungsordnung der Stadtbibliothek




Gestern & Heute - eine Zeitreise durch die Geschichte der Stadtbibliothek. Teil 6: Orientierung im Haus

Dez 09 2021
5
0

Gestern & Heute - eine Zeitreise durch die Geschichte der Stadtbibliothek

Teil 6: Orientierung im Haus



Die Stadtbibliothek hat in ihrer Geschichte seit ihrer Gründung am 21.10.1897 zahlreiche Wandlungen durchlebt. Einige dieser Wandlungen stellt unsere Kollegin Julia Habibi Ihnen in dieser Fortsetzungsserie vor. Diesmal geht es um die Veränderungen bei der Orientierungstafel.



Das Bild zeigt die Orientierungstafel aus der früheren Kinderbibliothek, die Sachgruppen ähnelten den heutigen, wobei sie zum Teil nur etwas anders benannt waren.


Märchen, Geschichtsbücher, Natur und Technik, usw., all das gab es - wenn auch im kleineren Umfang - schon damals in der Stadtbücherei.


Der Zusatz auf der Orientierungstafel: "Merkt Euch: Saubere Hände! Ruhig sein! Bücher richtig einstellen!" mag auch heutzutage noch gelten, allerdings in weniger strengerem Ton als noch zur damaligen Zeit.




In diesem Bild sieht man die aktuelle - erweiterte - Orientierungstafel für die ganze Stadtbibliothek. Um sich schneller zurecht zu finden, sind alle Punkte der Tafel zusätzlich mit kleinen Bildern versehen, welche einen noch schneller erkennen lassen, was man wo findet. Solch eine Orientierungstafel befindet sich in jedem Stockwerk.

Gestern & Heute - eine Zeitreise durch die Geschichte der Stadtbibliothek. Teil 5: Öffentlichkeitsarbeit

Dez 07 2021
4
0

Gestern & Heute - eine Zeitreise durch die Geschichte der Stadtbibliothek

Teil 5: Öffentlichkeitsarbeit



Die Stadtbibliothek hat in ihrer Geschichte seit ihrer Gründung am 21.10.1897 zahlreiche Wandlungen durchlebt. Einige dieser Wandlungen stellt unsere Kollegin Julia Habibi Ihnen in dieser Fortsetzungsserie vor. Diesmal geht es um die Veränderungen in der Öffentlichkeitsarbeit.



Während sich die Stadtbibliothek heutzutage viel im Social Media Bereich (Facebook, Instagram, Blog,usw.) bewegt, wurde die Öffentlichkeitsarbeit in den 20er und 30er Jahren etwas kleiner gehalten. Wichtig ist und war die Bewerbung der Stadtbibliothek an sich jedoch immer schon. Genutzt hat man wie heute auch die Tagespresse, Plakatwerbung, Buchausstellungen usw. Die allergrößte Wichtigkeit stellte allerdings die Zusammenarbeit zwischen Volksbücherei und Partei dar.


Dies sind nur wenige der ausgehängten Plakate zu den verschiedensten Veranstaltungen (liegen in der Vergangenheit!) in der Zentralbibliothek sowie den Zweigstellen.



Gestern & Heute - eine Zeitreise durch die Geschichte der Stadtbibliothek. Teil 4: Kinderbibliothek

Dez 02 2021
4
0

Gestern & Heute - eine Zeitreise durch die Geschichte der Stadtbibliothek

Teil 4: Kinderbibliothek



Die Stadtbibliothek hat in ihrer Geschichte seit ihrer Gründung am 21.10.1897 zahlreiche Wandlungen durchlebt. Einige dieser Wandlungen stellt unsere Kollegin Julia Habibi Ihnen in dieser Fortsetzungsserie vor. Diesmal geht es um die Veränderungen in der Kinderbibliothek.



Man erkennt auf den ersten Blick, wie sich die Gesamtmenge der angebotenen Medien verändert hat. Dass die Regale teilweise nur bis zur Hälfte belegt sind, ist heute kaum vorstellbar. Man beachte dabei, dass es den Freihandbestand erst seit 1954 gibt.



Heute besteht ein großes Medienangebot, welches neben Büchern und DVDs auch Hörbücher, Tonies, Konsolenspiele, Gemeinschaftsspiele und noch mehr umfasst.

    Zur selbstständigen Recherche stehen Katalog PCs zur Verfügung
      Es gibt diverse Spielmöglichkeiten (außerhalb von Corona)
        Außerdem lädt unser großzügiges Podest zum Verweilen ein, es kann vorgelesen werden





Gestern & Heute - eine Zeitreise durch die Geschichte der Stadtbibliothek. Teil 3: Recherche

Nov 30 2021
3
0

Gestern & Heute - eine Zeitreise durch die Geschichte der Stadtbibliothek

Teil 3: Recherche



Die Stadtbibliothek hat in ihrer Geschichte seit ihrer Gründung am 21.10.1897 zahlreiche Wandlungen durchlebt. Einige dieser Wandlungen stellt unsere Kollegin Julia Habibi Ihnen in dieser Fortsetzungsserie vor. Diesmal geht es um die Veränderungen in der Recherche - vom Zettelkatalog zum OPAC (Online Public Access Catalogue).




Während man sich heute bequem an den PC setzt um in der Suchmaske einzutippen, wonach man sucht, gab es damals Zettelkataloge. Alle Medien waren ausführlich mit allen nötigen bibliographischen Angaben auf einzelnen Zetteln notiert, welche nach einem bestimmten Regelwerk einsortiert wurden.
Oben: Zettelkatalog
Unten: Suchmaske der heutigen Homepage.



© Stadtbibliothek Göttingen

Fragen, Anregungen und Kritik
bitte an den Webmaster.

Göttingen - Stadt, die Wissen schafft