Diese Seite verwendet Cookies. Details anzeigen <Hier klicken>
Donnerstag, 29. Juni 2017
   

Deutscher Lesepreis für den Göttinger Kinder-Vorlese-Sommer

preis2

Beim Deutschen Lesepreis 2014 bekam der "Göttinger Kinder-Vorlese-Sommer" der Stadtbibliothek in der Kategorie „Herausragendes kommunales Engagement: Leseförderung für unterschiedliche Alters- und Bevölkerungsgruppen“ den mit 1.000 EUR dotierten dritten Preis.

Auf Initiative der Diplom-Pädagogin Katrin Neuhaus stellen seit 2003 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen auf Göttinger Spielplätzen Bilderbücher vor. Die Veranstaltungen sind kostenlos und werden durch Bastel-, Mal- und Spielaktionen abgerundet. Kinder ab vier Jahren sowie deren Eltern und Großeltern sollen so an das Lesen heranzuführt werden. Das niederschwellige Leseangebot richtet sich auch an Familien mit Migrationshintergrund. Deshalb werden gezielt Spielplätze in den Wohngebieten aufgesucht, in denen der Anteil dieser Familien besonders hoch ist.

Seit 2012 betreuen die Literaturpädagoginnen Gabriele Güterbock-Rottkord und Karin Steinfeld-Bartelt (im Foto mit Bürgermeister Wilhelm Gerhardy) das Projekt. Unter dem Motto: „Von monströs bis ungeheuerlich“ trieben in diesem Jahr allerlei mürrische Monster, unglaubliche Ungeheuer und schaurige Schreckgestalten ihr Unwesen zwischen Rutsche und Klettergerüst.

Gabriele Güterbock-Rottkord, Bürgermeister Wilhelm Gerhardy, Karin Steinfeld-Bartelt (v.l.n.r.)Zur Preisverleihung der Stiftung Lesen in Berlin wurden die beiden Literaturpädagoginnen vom Göttinger Bürgermeister Wilhelm Gerhardy begleitet.

Den ersten Platz in der Kategorie „Herausragendes kommunales Engagement“ in diesem Wettbewerb belegte übrigens Stadt- und Kreisbibliothek Greiz mit ihrem Projekt „Bücher brechen Mauern“. Der zweite Preis ging an das Projekt „Hamburger Büchertürme“.

Die Stadtbibliothek freut sich mit den Preisträgerinnen über diese Würdigung ihres Engagements!

© Stadtbibliothek Göttingen

Fragen, Anregungen und Kritik
bitte an den Webmaster.

Ihre Suche

Göttingen - Stadt, die Wissen schafft